WMF Teebereiter

Von der Firma WMF gibt es die Teekocher Tea Timer und den SmartTea Set Teekocher. Bei beiden Geräten handelt es sich um schlicht gehaltene Teebereiter, die über keine besonderen Zusatzfeatures verfügen. Alles Wissenswerte über die WMF Teebereiter und wo sie günstig zu kaufen sind findet ihr bei uns.

Infos zu WMF Teebereiter

Keine großartigen Zusatzfeatures vorhanden

Mit einem einfachen System schafft es der Tea Timer von WMF zu verhindern, dass der Tee zu lange zieht und dadurch bitter wird. Der Tea Timer ist im Prinzip ein Aufsatz für eine Teekanne, der eine Art Eieruhr-Mechanismus integriert hat. Nach der gewünschten Zeit fließt so der Tee über ein Sieb in die eigentliche Teekanne. Ein Vorteil des Aufsatzes ist es, dass er nicht nur auf Teekannen des Herstellers passt, sondern auch mit vielen herkömmlichen Modellen kompatibel ist.

Der Mechanismus des Geräts besteht aus drei einfachen Komponenten: einemGummidichtungsring, einem zylindrischen Sieb und einem Ventil. Alle drei müssen in die entsprechende Ablauföffnung des Tea Timer eingefügt werden. Dann muss der Tee nur noch in die aus Kunststoff bestehende Schale gefüllt, auf die Teekanne gesetzt und mit Wasser aufgeschüttet werden. Nach der eingestellten Zeit öffnet sich automatisch das Ventil und der Tee kann nachziehen.

Aufsatz passt auf viele Teekannen

Das Gerät ist simpel, aber hocheffizient und für eine unkomplizierte Zubereitung des Tees hervorragend geeignet. Schade ist nur, dass eine Temperaturauswahl nicht vorhanden ist, was wichtig ist, da verschiedene Teesorten eigentlich auch verschiedene Temperaturen zum Aufbrühen benötigen. Ein großer Vorteil ist, dass das Ablaufventil in etwa die Größe eines Kaffeefilters hat und daher auf die meisten Teekannen passt. WMF hat den Teezubereiter jedoch aus seinem Programm genommen.

Der WMF SmartTea Set Teekocher hat ein schickes Design. Neben der Teekanne plus passendem Teesieb, gibt es dazu auch noch ein Stövchen. Die Kanne ist aus mundgeblasenem und hitzebeständigem WMF Glas gefertigt.

Tea Timer kommt ganz ohne zusätzliche Ausstattung aus

Hier gibt es bei der Teezubereitung keine besonderen Zusatzfeatures, nicht einmal eine Zeituhr, die die Ziehzeit angibt. Hier wird lediglich der Tee in ein dafür vorgesehenes Teesieb eingefüllt und mit einem Deckel abgedeckt, nachdem Wasser eingefüllt würde. Zum warm halten dient hier das Stövchen, das mit einem Teelicht versehen wird.
Handhabung und Reinigung gehen hier demnach mühelos von der Hand, da keine große Technik vorhanden ist und die Kanne auch in die Spülmaschine gegeben werden kann.

Für wen eignen sich die Geräte?

Für alle, die es lieber klassisch als modern mögen und Wert auf ein zeitloses Design legen, für die sind die Teebereiter von WMF eine gute Wahl. Die Geräte halten den Tee ohne elektrischen Strom warm und sind leicht zu reinigen – der Tea Timer an sich hält den Tee eigentlich nicht warm, da es sich nur um einen Aufsatz für Teekannen handelt.

Wer auf der Suche nach einer automatischen Teemaschine ist, ist hier an der falschen Adresse. DieTeebereiter bieten weder eine Temperaturauswahl, noch eine hochwertige Einstellung der Brühzeit. Da die Geräte noch nicht einmal das Wasser erhitzen, sondern dies separat in einem Wasserkocher geschehen muss, tut es auch ein einfacher Wasserkocher, mit dem man Teebeutel aufgießt.